Montag - Freitag in der Vormittagsgruppe

 Leitung

 Mein Name ist Petra Chemnitz und ich wohne in Obing.

Als pädagogische Fachkraft bin ich seit der Eröffnung des Waldkindergartens im Mai 2010 ein Pusteblumenmitglied. Vor dieser Zeit arbeitete ich 12 Jahre in zwei Familien und war in einem Kinderheim tätig.

 

Nebenbei habe ich mich als Pferdeosteopathin weitergebildet und mich in diesem Bereich selbstständig gemacht.  

Die Waldpädagogik hat mich schon immer angesprochen. Ich selbst bin sehr viel in der Natur und freue ich mich jeden Tag mittendrin arbeiten zu können. Es ist mir ein Anliegen, diese Freude den Kindern zu vermitteln und damit den Zugang zur Natur mit ihren Pflanzen und Tieren zu stärken.
Da  ich von dem Waldkindergarten  absolut überzeugt bin, bin ich froh, dass  auch mein Sohn von dem Konzept profitierten konnte.


Mich fasziniert wie Kinder in der Natur aufgehen und den Kreislauf der Jahreszeiten wahrnehmen. Gleichzeitig  ermöglicht die Natur ein konzentriertes ,  intensives Spielen und bewegen,  ohne Ablenkung  durch zu vielseitige Materialien, Spielzeug und Technik.


 

Mittwoch, Donnerstag und Freitag in der Vormittagsgruppe

Mein Name ist Veronika Hempel und ich bin staatlich anerkannte Erzieherin.

 

Ich wohne mit meiner Familie in Tettenhausen, meine beiden Kinder sind 6 und 3 Jahre alt. 

 

Nach einem Freiwilligen Sozialen Jahr in einer Werkstätte für behinderte Menschen habe ich mich für die Ausbildung zur Erzieherin entschlossen.

Während meiner Berufslaufbahn habe ich im Kindergarten sowie mit lernbehinderten- und geistig behinderten Kindern in einem Heim gearbeitet.

 

 

Die spannende Arbeit im Waldkindergarten gibt mir Einblick, wie Kinder Phantasie entwickeln und entsprechend ihren altersgemäßen Bedürfnissen Betätigung suchen und finden. Im natürlichen Lebensraum Wald werden Kreativität und selbstentdeckendes Lernen gefördert.

 

Durch die Achtsamkeit im Umgang mit der Natur werden in der Gruppe soziale und emotionale Kompetenzen gestärkt. Die Waldpädagogik bietet den Kindern Raum für Selbsterfahrung und eigenverantwortliches Handeln.

 

Ich freue mich nun sehr auf die gemeinsamen Erlebnisse mit den Kindern im Kreislauf der Jahreszeiten.

 


Montag - Mittwoch ganztägig, Donnerstag, Freitag bis mittags

 

Mein Name ist Cornelia Gruber, Erzieherin im Anerkennungsjahr

 

Lieber ist es mir, wenn ihr mich Conny nennt. Ich bin 22 Jahre und wohne in Trostberg.

 

Im November 2016 habe ich den Waldkindergarten kennen gelernt und es hat mir auf Anhieb sehr gut gefallen.

Deshalb habe ich mich entschlossen, hier bei den Pusti`s meine Ausbildung zu beenden.

Besonderen Spaß macht es mir mit den Kindern zu basteln und durch den Wald zu toben.

 

Ich freu mich auf diesen Kindergartenjahr!


Montag - Mittwoch ganztägig, Donnerstag, Freitag bis mittags

 


Mein Name ist Vroni Schilder, Kinderpflegerin

 

 

 

Ich bin 23 Jahre alt und komme aus Trostberg.

 

 

 

Ich interessiere mich seit meiner ersten Tätigkeit im Waldkindergarten sehr für diese Arbeit mit Kindern im Wald. Die Vielfältigkeit, das Unvorhersehrbare und die Veränderbarkeit der Natur gibt uns viel Platz gemeinsam zu Lernen und Erfahrungen zu sammeln.
Mir gefällt es mit den Kindern im Bereich der Musikerziehung zu arbeiten.

 

In meiner Freizeit spiele ich Gitarre, singe, schreibe eigene Songs, lese und zeichne.

 

 

 

Auf viele abenteuerliche Streifzüge durch den Wald freue ich mich!